Probleme wenn Küche verstopft

Der Küchenablauf ist heftigen Belastungen ausgesetzt, da der Spülabfluss mehrmals täglich genutzt wird. Manchmal zum Händewaschen, aber manchmal auch wenn man Pfannen vom Fett befreien möchte und natürlich auch zum Spülen. Und gerade Spülwasser enthält häufig viele Stückchen und Krümel, die dem Küchenablauf ordentlich zusetzen können. Daher muss der Abfluss der Spüle, wie auch der Lavabo Ablauf beim Waschbecken häufig kontrolliert und bei der kleinsten Verstopfung gereinigt werden. Dies hilft vorzubeugen, dass die Küche verstopft wird. Wird dies nicht gemacht und der Küchenablauf verstopft, kann oft nur der Fachmann für Rohrreinigung aus St. Gallen, Gossau SG, Wittenbach, Will SG, Uzwil, Flawil, Altstetten, Widnau, Oberriet SG, Au SG, Aarau oder Wettingen noch helfen.

Ablauf in der Küche verstopft nur schwer zu sehen

Wer kennt das nicht. Man will das Nudelwasser abgiessen, schüttet es in die Spüle und es will einfach nicht abfliessen. Ganz langsam nur wird das Wasser in der Spüle weniger und es steigen auch noch übel riechende Luftblasen auf. Wenn es ganz schlecht läuft, kann es sogar sein, dass die Spüle überläuft da der komplette Abfluss der Küche verstopft ist. Die Ursache dieses Ärgernisses ist die Verstopfung vom Küchenablauf. Diese Verstopfung sitzt häufig tief unten im Abfluss und von daher auch mit dem blossen Auge nur schlecht zu erahnen ist. Sehr oft greifen die Bewohner, beispielsweise in Zürich, Winterthur, Uster, Dübendorf, Dietikon, aber auch Orten wie Wetzikon, Horgen, Wädenswil, Bülach oder Opfikon dann zur chemischen Keule. Doch das hilft nicht immer und das Problem dass der Abfluss in der Küche verstopft ist, wird nicht behoben. Abhilfe schafft dann der Experte für Rohrverstopfung aus Baden, Wohlen, Oftringen, Rheinfelden, Zofingen. Brugg, Spreitenbach oder Möhlin.

Warum ist der Abfluss in der Küche verstopft?

Gründe warum der Küchenablauf nicht mehr das tut, was er sollte, nämlich Flüssigkeiten abfliessen lassen, gibt es einige. Nicht immer lässt sich auf den ersten Blick erkennen, wo die Blockierung herkommt. Doch man kann feststellen, dass in den meisten Fällen die Ablagerung von Speiseresten oder Fetten zu dem Problem führt. Auch Haare, vor allem im Bad, verfangen sich oft in den Rohren und die Folge ist, dass der Lavabo verstopft. Doch ganz gleich, welche Ursache die Verstopfung vom Abfluss der Spüle hat, ärgerlich ist es allemal. Vor allem dann, wenn die Ablaufverstopfung nicht selbst behoben werden kann. Es gibt ja zum Glück die Spezialfirma aus beispielsweise Zürich, Winterthur, Uster, Dübendorf, Dietikon, aber auch Orten wie Wetzikon, Horgen, Wädenswil, Bülach oder Opfikon die jeden Abfluss freimacht und der erste Anprechpartner für Abflussreinigung ist. Doch das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Möglichkeiten wenn der Abfluss in der Küche verstopft ist

Es gibt viele Möglichkeiten einen zugesetzten Küchenablauf wieder sauber zu bekommen. Neben den chemischen Reinigungsmitteln bzw. Rohrreinigern, gibt es mechanische Abflussreiniger oder auch diverse Hausmittel, die sehr hilfreich sein können. Gleiches gilt natürlich auch, wenn der Lavabo Ablauf im Bad verstopft ist. Klassische, handelsübliche Abflussreiniger sind sicherlich die bekanntesten unter den eben genannten. Sie werden in Pulver-, Gel- oder Flüssigform im Handel, auch in Baden, Wohlen, Oftringen, Rheinfelden, Zofingen. Brugg, Spreitenbach oder Möhlin, angeboten. Zur Reinigung streut oder giesst man das Mittel einfach in den Küchenablauf und spült nach einer vorgeschriebenen Einwirkzeit mit klarem Wasser nach. Solche Putzmittel können sehr effektiv sein. Doch lösen sie die Ablaufverstopfung nur mit Hilfe aggressiver chemischer Substanzen, können die Plastikrohre vom Abfluss der Spüle angegriffen werden und sich womöglich zersetzen. Aus diesem Grund ist es besser, wenn häufiger der Ablauf in der Küche verstopft ist, eine professionelle Rohrreinigung vom Fachmann aus St. Gallen, Gossau SG, Wittenbach, Will SG, Uzwil, Flawil, Altstetten, Widnau, Oberriet SG, Au SG, Aarau oder Wettingen durchführen zu lassen.